Sonntag, 18. Dezember 2011

Granatapfel-Essig zum 4.Advent


Zutaten:

250 - 300gr. Granatapfelkerne  (von ca 1-2 Äpfeln)
60gr. Zucker
400ml Weißweinessig


Essig, Zucker und Kerne im Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat! Bitte nicht kochen!

Sobald sich die Flüssigkeit abgekühlt hat, könnt ihr alles in einen Krug oder eine Flasche umfüllen. Nach mindestens einer Woche könnt ihr dann abseihen und in sterile Flaschen umfüllen.

Ich fülle direkt in sterile Flaschen um, da ich es dekorativer finde und umso länger die  Kerne im Essig ziehen, desto intensiver wird der Fruchtgeschmack!

Erfahrungsgemäß ist der Essig ca. 2 Jahre haltbar!



Die "Pulerei" der Kerne ist etwas aufwändig, aber vielleicht findet ihr in euerm Haushalt ein paar helfende Hände, dann geht es recht zügig. Die Flaschen bestelle ich immer hier *klick*, denkt dann nur dran die Korken mitzubestellen, sonst wird die Verschenkerei etwas klebrig! *zwinker*

Die Verzierung passe ich jeweils den Jahreszeiten an, wobei die SU Stanzen immer Verwendung finden. Hier habe ich die klassischen Weihnachtsfarben Chili, Olive und Vanille verwendet! 
Mit dem Stempelset "Kreativ & Selbstgemacht" vergisst der Beschenkte nie von wem er diese Köstlichkeit erhalten hat, *schwups* mit dem dekorativem Etikett  ausgestanzt, 
ein Bändel drum und fertig!

Ich melde mich später nochmal (wie versprochen) mit dem Tannenbaum-PDF!

Bis dahin wünsche ich euch allen einen sonnigen 4.Advent!
Martina

1 Kommentar:

  1. Danke für die schöne Idee ich wusste ja schon am Freitag, dass ich das unbedingt machen will. Danke für das Rezept. Eigentlich wollte ich dich noch fragen wo du die Flaschen her hast, aber auch da hast du schon vorgesorgt.

    Ich wünsche dir einen frohen 4. Advent.

    Lg Franzi

    AntwortenLöschen