Samstag, 31. Dezember 2011

Jahreswechsel mit Stampin up



2011 neigt sich dem Ende entgegen und ich ziehe wie jedes Jahr Bilanz.

Ich blicke zurück auf lustige und heitere Momente, aber auch auf solch traurige,
dass einem das Herz schwer wurde.... aber das Leben geht weiter, so schwer es auch scheint. Jeden Tag eine neue Prüfung bestehen, das nennt man wohl LEBEN...

Aber man darf die Freude nie verlieren und da gab es ja noch all die vielen lieben netten
Menschen die ich  kennenlernen durfte (ja ich meine euch da draussen! ;-) )
Ich danke euch für euer Vertrauen, eure Besuche und die lieben Kommentare!
Ich freue mich mit euch auf ein kreatives Chaos im Jahr 2012!

Habt einen wunderschönen Abend und einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr!
Passt auf euch auf! Wir sehen uns im nächsten Jahr! *grins*






Verwendete Materialien: Limone, Petrol, Perfekte Pärchen, Confetti
und *blingbling*

Dienstag, 27. Dezember 2011

Magische Orte

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden und kugelt jetzt nicht durch die Gegend?! *grins*
Unser Plätzchenvorat ist auf ein Minimum geschrumpft, aber das ist auch gut so und um die vielen
kleinen Tierchen welche nachts die Kleidung enger nähen wieder los zu werden, hieß es heute "BEWEGUNG"!

Und so haben wir den heutigen Tag  im Gasometer in Oberhausen verbracht! Dort läuft (noch verlängert bis Okt. 2012) die Ausstellung "Magische Orte" und ich kann sie euch nur empfehlen! 
Denjenigen, die zu weit weg wohnen möchte ich hier einen kleinen Eindruck vermitteln.

In den nächsten Tagen melde ich mich dann nochmal mit etwas kreativem, unsere Feiertagsbilder schreien förmlich nach einem Mini-Album... Verzeiht mir wenn es etwas dauert, aber die Weihnachtskartenproduktion hat ihre Spuren hinterlassen und ich muss im Arbeitszimmer erstmal klar Schiff machen... So kann man auch die Tage "zwischen den Jahren" rumkriegen... :-(

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend!

Bis bald, eure
Martina

Samstag, 24. Dezember 2011

Endlich, es ist...

...Weihnachten

  Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend' geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen-
O du gnadenreiche Zeit!


Dieses Gedicht von Eichendorff hat mir als kleines Mädchen meine Mutter beigebracht, oh wie habe ich es geliebt und meine Mutter dafür bewundert, dass sie so etwas schönes aufsagen konnte und seitdem begleitet es mich durch die Weihnachtszeit.

Es erinnert mich immer an ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise meiner Familie. 
Aber die Jahre vergehen und leider können heute nicht mehr alle anwesend sein, dennoch 
bin ich in Gedanken und mit dem Herzen bei Ihnen....

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten! Lasst es euch gut gehen und geniesst ein paar besinnliche Stunden!

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei euch für die wunderschöne Weihnachtspost 
und die lieben Wünsche bedanken! 

Fühlt euch umarmt!
Eure Martina.

Freitag, 23. Dezember 2011

Ja, ich will...

...wird heute noch ein befreundetes Pärchen von uns hauchen... Schade dass das Wetter nicht mitspielt und das Licht für vernünftige Fotos erst recht nicht... Ich hoffe ihr könnt trotzdem einen kleinen Eindruck vom Geschenk bekommen...


Da das Brautpaar Nachwuchs erwartet, sowie ein Umzug ins Eigenheim ansteht, 
wurde um ein Geldgeschenk gebeten...nun gut,...nicht wirklich spannend, aber zumindestens 
sollte es dann doch recht nett verpackt sein! Und da kam ich ins Spiel! :-) Yeapeh...

Ich dachte mir zu einer "winterlichen" Hochzeit (ähm...naja, zumindestens vom Datum her!) 
darf man auch ruhig mit winterlichen Ornamenten spielen und habe die Schneeflocke integriert.
Ansonsten noch ein bißchen *blingbling*, und fertig. Richtig froh war ich dann als ich heut morgen noch einen Weihnachtsstern in der passenden Farbe ergattern konnte, ich finde die Farbkombi für eine Hochzeit recht gelungen...

Wie gefällt`s euch?





Hier nochmal den Tag, den ich um ein kleines Täschen erweitert habe, in welches wir dann das Geld stecken können!  Und der Spruch (leider nicht von Su) musste einfach her, den fand ich so entzückend...

Beides wird später natürlich noch unter der Folie gesichert, damit auch alles gut beim Brautpaar ankommt.










So ihr Lieben, jetzt muss ich aber noch ein bißchen was schaffen...

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende (vielleicht habt ihr auch Urlaub "zwischen den Jahren"), freut euch auf morgen und ich hoffe ihr habt schon alle Geschenke und müsst nicht noch morgen in die Stadt...

Ich werde mich sicherlich morgen hier nochmal blicken lassen und bis dahin wünsche ich euch 
alles Liebe!

Eure Martina.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Puschel hin oder her....

ist das Motto meiner diesjährigen Weihnachtsschmuck-Kollektion... 
(So kommt es mir zumindestens vor...)  Ich sehe nur noch Puschel...in allen Farben *grins*
Die sind der absolute Renner dieses Jahr!










Gewünscht wurde eine Kombi in grau und Puschel musste einfach sein... also gab es auch Puschel!!!








Passend zur Kette gab es dann auch gleich den Ring! 























Und da meine Kundin auch noch ein kleines Wichtelgeschenk für ihre französische Freundin benötigte, habe ich  "Voilà.....!" 
auch gleich einen Schlüsselanhänger gezaubert!




Ich liiiieebe diesen kleinen Eifelturm und habe sogar schon Karten damit verziert und vielleicht habt ihr ihn auch schon bei meiner Kollegin Helga vor einiger Zeit gesehen?!





Zum Thema Zeit fällt mir nur ein, dass ich im Moment gerne etwas mehr davon hätte...
mit strammen Schritten nähern wir uns dem Weihnachtsfest und ich habe noch soooo viel zu erledigen! (Unter anderm liegt meine Schmuck-Homepage auf Eis, sie müsste dringend mal überarbeitet werden..)

Geht euch das auch so..?! 

Da fällt mir grade Paulchen Panther ein..."Wer hat an der Uhr gedreht,
ist es wirklich schon so spät..?!"

Ohweia, ups...ja, es ist!
Ich möchte heute gerne noch eine Fuhre Plätzchen backen und die Weihnachtspost erledigen
und dann kann auch ich mich auf einen gemütlichen Abend freuen...




In diesem Sinne...

Ich wünsche euch einen schönen (Feier-) Abend, 
lasst es euch gut gehen und versucht die Zeit einfach dann und wann anzuhalten, haltet inne um diese schöne und wichtige Jahreszeit zu geniessen!

Denkt an eure Liebsten und schenkt ihnen vielleicht ein liebes Wort, lasst euch nicht stressen und passt auf euch auf!

Bis bald,
eure Martina!

Montag, 19. Dezember 2011

Jetzt aber...

...nein kein Schnee! :-)      
Jetzt aber sollte der Download wieder funktionieren....also Tannenbaum die III.

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich danke euch für eure Rückmeldungen! 
Ich habe soeben den Link des Tannenbaumes überarbeitet und die ersten Rückmeldungen trudeln ein, dass es funktioniert! Falls ihr noch Probleme haben solltet, schreibt mir einfach eine Email, 
ich schicke euch dann die Datei auf diesem Wege!

Es tut mir total leid, aber die Technik will manchmal nicht so wie FRAU und umgekehrt! *zwinker*
Kennt ihr das?

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart!
Bis später,
Martina

Sonntag, 18. Dezember 2011

Tannenbaum Update II.

Hier nun wie versprochen die PDF-Datei mit dem Tannenbaum zum runterladen! Klick!

Ihr könnt die Vorlage je nach Bedarf verkleinern oder vergrössern...
Ein Ferrero Rocher passt hervorragend wenn das Quadrat  (als Grundlage) ca. 4cm groß ist!

Für außen habe ich das Set "Serene Snowflakes" verwendet, aber das bleibt natürlich euch überlassen.

Den inneren Boden könnt ihr dann noch mit einem lieben Gruß versehen (ich habe "Frohes Fest" aus dem Set "Es ist für uns eine Zeit angekommen" verwendet) ein Glue-Dot und das Rocher drauf, zusammenklappen, in der oberen Spitze ein kleines Loch stanzen, Bändel durch, evtl. Glöckchen dran, Knötchen rein und FERTIG!


Wer`s mag kann die Ränder auch etwas nach vorne biegen, so wirkt das Bäumchen noch plastischer...

Und um mal ein bißchen Abwechslung reinzubringen, werd ich euch morgen etwas aus meiner aktuellen Schmuckkollektion zeigen! Das gute Stück ist schon bei seiner Besitzerin angekommen, daher darf ich es auch zeigen! :-)

Bis bald,
Martina

Granatapfel-Essig zum 4.Advent


Zutaten:

250 - 300gr. Granatapfelkerne  (von ca 1-2 Äpfeln)
60gr. Zucker
400ml Weißweinessig


Essig, Zucker und Kerne im Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat! Bitte nicht kochen!

Sobald sich die Flüssigkeit abgekühlt hat, könnt ihr alles in einen Krug oder eine Flasche umfüllen. Nach mindestens einer Woche könnt ihr dann abseihen und in sterile Flaschen umfüllen.

Ich fülle direkt in sterile Flaschen um, da ich es dekorativer finde und umso länger die  Kerne im Essig ziehen, desto intensiver wird der Fruchtgeschmack!

Erfahrungsgemäß ist der Essig ca. 2 Jahre haltbar!



Die "Pulerei" der Kerne ist etwas aufwändig, aber vielleicht findet ihr in euerm Haushalt ein paar helfende Hände, dann geht es recht zügig. Die Flaschen bestelle ich immer hier *klick*, denkt dann nur dran die Korken mitzubestellen, sonst wird die Verschenkerei etwas klebrig! *zwinker*

Die Verzierung passe ich jeweils den Jahreszeiten an, wobei die SU Stanzen immer Verwendung finden. Hier habe ich die klassischen Weihnachtsfarben Chili, Olive und Vanille verwendet! 
Mit dem Stempelset "Kreativ & Selbstgemacht" vergisst der Beschenkte nie von wem er diese Köstlichkeit erhalten hat, *schwups* mit dem dekorativem Etikett  ausgestanzt, 
ein Bändel drum und fertig!

Ich melde mich später nochmal (wie versprochen) mit dem Tannenbaum-PDF!

Bis dahin wünsche ich euch allen einen sonnigen 4.Advent!
Martina

Samstag, 17. Dezember 2011

Tannenbaum-Update


Ich wollte schnell ein grooooßes DANKESCHÖN für euer Interesse am Bäumchen loswerden!

Da hüpft doch mein Herzchen! *grins*

Ich werde die Vorlage morgen hier einstellen
...also, ein "Wiederkommen" lohnt sich...! *zwinker*

Ja is denn scho` Weihnachten?

Jaaaaa... und zwar gestern im Hause Pauli! :-)


Jenni hatte zu einer kleinen Team-Weihnachtsfeier geladen und trotz Unwetterwarnung kamen doch fast alle  Mädels und wir hatten so viel Spaß! Wie immer...! :-)

Wir haben gewichtelt und geswapt, ach es gab einfach so schöne, kreative & leckere Geschenke!

Bei so vielen Swaps werden auch erwachsene Mädchen wieder hibbelig
*grins*

Diese kleine Geschenkbox habe ich von meiner Kollegin Jördis erwichtelt...

...sie hat 2 Handyanhänger gestempelt, witzige Idee, oder?!







Ich habe 2 Flaschen Granatapfel-Essig gezaubert.. Eine hat die liebe Bärbel (Jennis Mama) als kleines Dankeschön erhalten und die andere musste dann *dank* Jennis  Idee eine neue Art des Wichtelns einzuführen (trotz heftigem Protest) dann doch nochmal die Besitzerin wechseln...  

Mein Gott hatten wir einen Spaß... Sonja hat auf ihrem Blog auch ein paar witzige Momentaufnahmen eingestellt, schaut doch einfach mal vorbei...

An dieser Stelle nochmal ein gaaaanz großes Dankeschön an Jenni & Co!
Ich habe mich bei Euch mal wieder sehr wohl gefühlt, können wir das mit dem
"betüddeln lassen" bitte zeitnah wiederholen? *kicher*

Auch an die anderen Mädels sende ich einen lieben Gruß und ein Danke für den witzigen Abend!
Es war schön euch getroffen zu haben, ich hoffe ihr seid alle gut nach Hause gekommen...!

Ich sag jetzt einfach mal bis morgen, dann folgt der vielfach gewünschte Beitrag zu meinem Wichtelgeschenk!

Passt auf euch auf!
Martina


Mittwoch, 14. Dezember 2011

Karteninspirationen...

Freunde von uns sind auf die Idee gekommen noch schnell am 23.12. zu heiraten, 
puh was für`n Stress..*kurz kurz kurz* vor Weihnachten...

Egal, für mich auf jeden Fall eine nette Abwechslung zur Weihnachtsdeko-/ Karten- Werkelei!

Hier schon mal ein kleiner Sneak




Und solange ich noch mit mit dem Geschenk hier beschäftigt bin,
bekommt ihr einfach ein paar Weihnachtskarten zu sehen... :-) 

Habt ihr eure Weihnachtspost schon verschickt?
Mir fällt es immer noch schwer mich von manchen Schätzchen zu trennen,
aber dafür gehen sie dann ja mit um so mehr Liebe auf den Weg...! :-)

Die heißgeliebten Serene Snowflakes in Chili, Savanne und Wildleder gestempelt...

Den Prägefolder fand ich sooo schön, leider nicht von SU!

Habt einen schönen Tag und passt auf euch auf!!!

Bis bald,
Martina

Montag, 12. Dezember 2011

"Schneegen?!"

O-ton auf Einslive.. "Es gibt Schneegen.., äh Schnee-Regen...."

Aber wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich nur REGEN!
Was für ein ungemütlicher Wochenstart...wo bleibt denn der SCHNEE!!!
Glaubt man dem Wetterfrosch, fallen weiße Weihnachten dieses Jahr wohl
wortwörtlich ins Wasser...wie schade!

Dafür habe ich zur Herz-Erwärmung einen kleinen Blog-Tipp für Euch!
Schaut mal bei Seidenfein vorbei, der Blog ist genauso hübsch wie sein Name!
Ihr könnt sogar etwas gewinnen, nichts wie hin! :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern! Habt einen schönen Tag!

Verregnete Grüße,
Martina

Sonntag, 11. Dezember 2011

Oh Tannenbaum




Da bin ich nochmal!

Und hier nun die kleine Deko-Empfehlung welche ich schon angekündigt habe:

Dieser Tannenbaum wird dieses Jahr wohl  unsere Festtafel schmücken, jeder Gast wird solch einen Baum auf seinem Platz finden. Bestücken werde ich ihn vielleicht mit einem Ferrero Rocher...aber da bin ich mir nocht nicht so sicher... Ich liebe diese kleinen Give-aways, es ist doch so einfach 
ein kleines Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, oder?!

Das schöne ist, er kann je nach Bedarf in der Größe angepasst werden und 
es kann sogar eine Geschenkverpackung daraus hergestellt werden! Das ist kinderleicht!

Falls ihr Interesse an dem Muster/der Anleitung habt, lasst es mich wissen! :-)

Mein absoluter Favorit ist dieses Jahr das Wildlederfarbene Papier von Stampin' up! Es gehört für mich einfach zur Grundausstattung, da es so vielseitig einsetzbar ist. Glöckchen dürfen dieses Jahr auch nicht fehlen!!! Die Kugeln habe ich mit der kleinen Kreisstanze hergestellt und mit den Stampin' Dimensionals aufgeklebt, dadurch ergibt sich dieser schöne 3-D-Effekt!

So und jetzt freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinem Schatz...
Ich wünsche Euch einen besinnlichen Abend!


Bis bald,
Martina

 

In der Weihnachtsbäckerei..

..gibt`s so manche Leckerei...! :-)

Und so wurde der gestrige Abend zum duftenden Erlebnis!
Ein Wunder, dass wir keinen Zuckerschock erlitten haben... :-)

Heute geht es dann weiter...vorab aber ein paar Eindrücke von gestern,
schade eigenlich das es noch kein Duft-Tool gibt welches Frau hier einfügen kann... ;-)

Gemein, oder?!




Ich wünsche Euch einen wunderschönen 3.Advent und ganz viel Spaß bei allem was ihr so treibt!

Ich melde mich später nochmal mit etwas Weihnachtsdeko...
(vielleicht sucht der ein oder andere von euch  ja noch `ne Idee für den Festtisch...)

Die liebsten Grüße,
Martina

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Wo bleibt denn nur die Zeit?

...Fragt ihr euch das auch im Moment?!
Schwups ist der Mittwoch schon wieder um und ich habe das Gefühl heute nichts geschafft zu haben...

Aber das stimmt ja nun so nicht...!
Ich habe heute die ersten Weihnachtsmitbringsel aufgesetzt...ja, ihr lest richtig: aufgesetzt!
Ich sag` nur "Kreatives aus der Küche"! :-)

Näheres dazu folgt die Tage!

 



An dieser Stelle jetzt erstmal das neueste Video von Stampin' up!
Hier trifft Papier auf Stoff und Ute zeigt euch eine kleine Geschenkbox mit Anhänger!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln und einen schönen Abend!

Bis bald,
Martina

Dienstag, 6. Dezember 2011

Stiefel geputzt...?

 








Hallo ihr Lieben,

...ES IST NIKOLAUS!

(Ich hoffe ihr wart artig?! :-) )






Da ich gestern leider aus gesundheitlichen Gründen keine Zeit für ein kreatives Projekt hatte, 
gibt es an dieser Stelle ein Buchtipp! (Vielleicht braucht Ihr noch ein kleines Nikolaus-Geschenk?!)

Auch wenn es sich bei "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder um ein Kinderbuch handelt, 
liebe ich es sehr und kann es Euch nur ans Herz legen..

Ich finde es in der heutigen hektischen (und leider recht oberflächlichen) Welt da draußen besonders wichtig sich auf seine Werte zu besinnen und die Zeit, auch im Sinne von Ruhe, ab und an zu genießen und einen Gang runterzuschalten!

Dieses Buch bietet sich perfekt an für 'ne Couch-Session mit 'ner leckeren Tasse Tee um einfach mal 
die Seele baumeln zu lassen in der stressigen Vorweihnachtszeit!

 

Was bedeutet Weihnachten eigentlich? (Eine Zeitreise nach Bethlehem)

Joachim findet einen magischen Adventskalender. Der erzählt die Geschichte einer Pilgerreise durch Zeit und Raum, geradewegs nach Bethlehem, wo das Jesuskind geboren wird

Alles beginnt mit einem sehr alten Adventskalender, den Joachim in einem kleinen Buchladen entdeckt. Doch hinter seinen Türen befinden sich weder Schokolade noch Plastikfiguren, sondern kleine Bildchen und handbeschriebene Zettel. Die erzählen die sonderbare Geschichte vom Mädchen Elisabet, das eines Tages spurlos verschwindet und sich - gemeinsam mit dem Engel Efiriel und einem Glockenlamm - auf den Weg nach Bethlehem macht, um dort "das Jesuskind willkommen zu heißen, das `Lamm Gottes´."

 

Zweitausend Jahre zurück durch die Zeit

Mit jedem Türchen verfolgt Joachim nun gebannt die Reise Elisabets, die sie durch Schweden und Dänemark, durch Jütland und Hamburg und Hameln führt. Immer weiter südlich geht es, immer weiter zurück durch die Zeit, durch Venedig, Kroatien und Makedonien, durchs nördliche Griechenland bis in das Konstantinopel des Jahres 495 nach Christus. Dort hat sich der Pilgerzug schon um sieben heilige Schafe, vier Schäfer, ebenso viele Engel und die Drei Heiligen Könige aus dem Morgenland erweitert.

Auf ihrem Streifzug durch Raum und Zeit erfährt Elisabet vieles, was sie vorher noch nicht wusste: über Kathedralen und Johann Sebastian Bach, über die Sterne und über Gott. Und je näher der Pilgerzug seinem Ziel kommt, desto mehr erfährt Elisabet - und mit ihr Joachim, der Leser - von Jesus und seiner Botschaft, die an Weihnachten verkündet wird.

 

Das Rätsel des alten Johannes

Wie es der kleinen Elisabet weiter ergangen ist und was ein alter Blumenverkäufer aus Damaskus mit dem Adventskalender zu tun hat - all das versuchen Joachim und seine Eltern aufzuklären, Tag für Tag, Türchen für Türchen. Und als am 24. Dezember tatsächlich eine Elisabet zu Besuch kommt, scheinen sich Vergangenheit und Gegenwart auf magische Weise zu vereinen.

 

Was bedeutet Weihnachten eigentlich?

Es ist die Vielfalt an Geschichten und Fragen, ihre geschickte Kombination, die Jostein Gaarders Kinderbuch auch für Erwachsene zu einem lohnenswerten Lesevergnügen macht. Wer war der erste Weihnachtsmann? Was hat es mit den Drei Heiligen Königen aus dem Morgenland auf sich? Und warum gibt es überhaupt Geschenke? Was geschah am See Genezareth und was ist mit dem "Mysterium der Freigebigkeit“ gemeint? Und warum sagen Engel eigentlich immer: "Fürchte dich nicht“?


Ich wünsche Euch einen stressfreien Tag und einen gemütlichen, kuscheligen Abend!

Bis bald,
Martina